WÜRDE-Kette

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 25/05/2019
10:15 - 11:15

Veranstaltungsort
Stadtbücherei Kirchheim

Kategorien Keine Kategorien


Einladung zur WÜRDE-KETTE
Ende Mai 2019 treffen zwei wichtige Termine aufeinander:
* am 23. Mai jährt sich die Verkündung des Grundgesetzes zum 70. Mal,
* am 26. Mai ist Kommunal- und Europawahl.

Wir wollen dies mit einer Würde-Kette begehen. Bei der Würde-Kette soll von vielen Menschen öffentlich ein Bekenntnis für ein friedliches, demokratisches, pluralistisches und solidarisches Europa abgegeben werden. Wir wenden uns gegen eine Spaltung der Gesellschaft durch religiösen Fanatismus, Populismus, Rassismus, Gewalt und ungezügelten Reichtum.

Demokratie bedeutet, sich mit friedlichen Mitteln aktiv am Erhalt und der Entwicklung von zivilisatorischen Prozessen zu beteiligen und dafür immer wieder Mehrheiten zu suchen.

Im Grundgesetz wurde dieser Zusammenhang Im Artikel 1 zusammengefasst. Dort steht: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Die Würde-Kette soll sich aus einer großen Vielfalt von Menschen aus möglichst vielen Lebensbereichen zusammensetzen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sollte ein Plakat mit sich tragen, auf dem eine Aussage zur Würde des Menschen formuliert ist.

Z.B.
–  Würde ist ein innerer Kompass für das Zusammenleben der Menschen.
–  Würde kann entstehen, wenn die Waffen schweigen.
–  Würde wird vielerorts mit Füßen getreten. Das darf nicht geschehen.

Es werden auch etliche fertig beschriftete Plakate zur Verfügung stehen.
Durchführung Je nachdem, wie viele Menschen kommen, soll sich die Kette ab 10:30 Uhr (nur innerhalb des Alleenrings) von der Bücherei bis zum Schweinemarkt und vom Blumen Gerber bis zum Wachthaus spannen.

Das Rathaus ist der Knotenpunkt. Vom Rathaus soll ein langes
Transparent mit der Aufschrift WÜRDE herabhängen. Es werden mit Würde-Zitaten beschriftete Postkarten bereit sein, die an Passanten verteilt werden können. Um 11:30 Uhr wird die Kette dann wieder aufgelöst.

WÜRDE ist der Edelstein der Menschheit

Martin Lempp, Sozialpädagoge im Brückenhaus
Kontakt: tinuslempp@web.de