Demokratie – Europa – Kapitalismus – Ökonomie – Populismus – Politik

Demokratie – Europa – Kapitalismus – Ökonomie – Rechtspopulismus – Politik

neu seit 30.10.19

Herrmann, Ulrike. Deutschland – ein Wirtschaftsmärchen. Warum ein kein Wunder ist, dass wir reich geworden sind. Westend-Verlag 2019.

Koppetsch, Cornelia,  Prof. Dr. phil. Cornelia Koppetsch ist seit 2009 Professorin am Institut für Soziologie der TU Darmstadt und publiziert regelmäßig zum Zusammenhang von Rechtspopulismus und sozialer Ungleichheit. 2019 erscheint Cornelia Koppetschs Monografie „Die Gesellschaft des Zorns. Rechtspopulismus im Zeitalter der Globalisierung“ im Transkript Verlag. Darüber hinaus ist Koppetsch unter anderem Autorin von „Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist – Geschlechterkonflikte in Krisenzeiten“ (Suhrkamp) „Die Wiederkehr der Konformität. Streifzüge durch die verunsicherte Mitte“ (Campus) sowie Herausgeberin des Sammelbands „Nachrichten aus den Innenwelten des Kapitalismus. Zur Transformation moderner Subjektivität“ (Springer). (am 25.02.2019 veröffentlicht, Symposium zum Umgang mit rechtspopulistischen Medienstrategien. https://reclaim.rudolf-augstein-stift…

Weber, Christoph. Unser Wirtschaftswunder – die wahre Geschichte. 2013. Zur Rolle von Ludwig Erhard: Professor Ludwig Erhard versus Rosenthal AG

neu seit 20.9.19

Buchter, Heike. BlackRock: Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld. Campus 2015. BlackRock – Die unheimliche Macht eines Finanzkonzerns | Doku | ARTE

 neu seit 11.8.19

Adorno, Theodor W. Aspekte des neuen Rechtsradikalismus (Vortrag von Theodor W. Adorno, gehalten an der Universität Wien am 4. Juni 1967).

Alt, Franz. Journalist. Autor zahlreicher Bücher, u.a. Die Sonne schickt uns keine Rechnung, Neue Energie – Neue Arbeit – Neue Mobilität. Aktualisierte Neuauflage 2009.
https://www.youtube.com/watch?v=2iw_lyoUvIg

Baron, Christian. Autor von: Proleten, Pöbel, Parasiten – Warum die Linken die Arbeiter verachten. Verlag das Neue Buch 2016.  https://www.youtube.com/watch?v=FjWZ-skw1II

Biehling, Hans-Jürgen. Hochschullehrer, Uni Tübingen. Direktor des Instituts für Politikwissenschaft an die Uni Tübingen. Kapitalismusanalyse.

Brand, Ulrich. Hochschullehrer. Mitherausgeber der Blätter für deutsche und internationale Politik. Autor: Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus. oekom-Verlag 2017. https://www.youtube.com/watch?v=V677kGajh50

Bröckers, Johannes. Journalist. Autor u.a. von „Schnauze, Alexa ! Ich kaufe nicht bei Amazon“.  Westend-Verlag, November 2018. 96 96 Seiten.  https://www.youtube.com/watch?v=uXJg29eHgQo

Felber, Christian. Gemeinwohlökonomie.
https://www.youtube.com/watch?v=PBxKPAu8lvA
https://www.gemeinwohl-genossenschaft.at/ueber-uns/gruendung

Habeck, Robert. Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, Schriftsteller und Autor politischer Bücher wie „Patriotismus – ein linkes Plädoyer“ (2010). Im Gespräch mit Richard David Precht zum Thema Frisst der Kapitalismus die Demokratie?   

Hengsbach, Friedhelm. Emeritierter Hochschullehrer. Jesuit. Bekannter Sozialethiker. Autor zahlreicher Bücher, u.a. „Was ist los mit dir, Europa?“. Westend Verlag, Frankfurt 2017.  Gespräch mit Dieter Lehner. BR Alpha. 

Herrmann, Ulrike. Journalistin. Wirtschaftsjournalistin und Publizistin. taz-Redakteurin. Autorin von: Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung. Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können. Westend Verlag, Frankfurt am Main 2016.     

Jakobs. Hans-Jürgen. Volkswirt. Früherer Chefredakteur des Handelsblatts. Autor: Wem gehört die Welt? Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus. https://www.youtube.com/watch?v=7AfU8hROzrU  

Müller, Dirk. Finanzexperte ,„Mr. Dax“. Kenner der Börse, des Finanzsystems und von Politik und Medien
Cashkurs.com, https://www.youtube.com/watch?v=FUKDZJTZ6YU

Müller, Jan Werner. Müller lehrt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Princeton. Autor u.a. von „Was ist Populismus. Suhrkamp 2016″. https://www.youtube.com/watch?v=KCX6Lo0C2Kg

Manow, Philip. Prof. Dr.Manow studierte Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Geschichte an der Philipps-Universität Marburg und der Freien Universität Berlin. Von 2002 bis 2007 war er Leiter der Forschungsgruppe „Politik und politische Ökonomie“ am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. Seine Forschungsschwerpunkte bilden Vergleichende Politische Ökonomie, das Politische System der Bundesrepublik sowie Politische Theorie. Seine neueste Publikation „Die Politische Ökonomie des Populismus“ ist 2018 im Suhrkamp Verlag erschienen. Das Buch ist Analyse und Streitschrift zugleich. Manow liefert eine überzeugende Erklärung für die eigentümliche Nord-Süd-Spaltung der europäischen Erscheinungsformen des Populismus.

Mausfeld, Rainer. Elitendemokratie und Meinungsmanagement, u.a. Gegenstellung von Walter Lippmann und John Dewey.

Nölke, Andreas. Professor für Politikwissenschaft (insbesondere Internationale Beziehungen und Internationale Politische Ökonomie) am Fachbereich Sozialwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt. Autor u.a. von Linkspopulär. Vorwärts handeln, statt rückwärts denken. Westend-Verlag 2017.   Dazu: Interview mit der Frankfurter Rundschau, Mai 2018 Mit „Linkspopularismus“ gegen die AfD

Paech, Nico. Professor. Lehrstuhl: Postwachstumsökonomie
https://www.youtube.com/watch?v=U4sQ5xqUrU0 

Rosa, Hartmut. Professor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Institut für Soziologie. Autor zahlreicher Bücher, u.a. Resonanz – Eine Soziologie der Weltbeziehung. Suhrkamp 2016.  Video-Mitschnitt der Veranstaltung „Auf der Suche nach der verlorenen Demokratie – Die Zeitkrise im politischen Raum“ vom 21.Oktober 2014 in Halle.

Rodrik, Dani. Professor für Internationale Politische Ökonomie an der Harvard University. Autor u.a. des Buches „Das Globalisierungsparadox. Die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft. C.H.Beck

Schreiner, Patrick. Politikwissenschaftler, hauptamtlicher Gewerkschafter und Publizist (Arbeitsschwerpunkte sind Finanz- und Wirtschaftspolitik, Verteilung und politische Theorie), Autor des Blogs blickpunkt-wiso.de zu wirtschafts-, sozial- und verteilungspolitischen Themen. Autor u.a. von Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus. PapyRossa Verlag. 2015.

Standing, Guy. Arbeits- und Entwicklungsforscher, University of London. Aktivist für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Autor u.a. von: Prekariat.Die neue explosive Klasse. Originaltitel: The Precariat – The New Dangerous Class.Unrast Verlag. 2015.

Spiegel, Peter. WeQ, https://weq.institute/
https://www.youtube.com/watch?v=7Hkhz2U5aLQ

SoLaWi. Solidarische Landwirtschaft
https://www.solidarische-landwirtschaft.org/
ZDF-Doku: https://www.youtube.com/watch?v=mdJCldVJkhA

Thie, Hans. Wirtschaftsreferent der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Autor des Buches: Rotes Grün. Pioniere und Prinzipien einer ökologischen Gesellschaft. 2013. http://hansthie.de/rotes-grun-leipziger-degrowth-konferenz-video-in-3-teilen/

van Dyk, Silke. Hochschullehrerin (Prof. Dr.) an der Uni Jena. Vortrag vom 18.9.2018 im Rahmen der Tagung „Die neue Mitte? Rechte Ideologien und Bewegungen in Europa“ im Deutschen-Hygiene Museum Dresden in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Mercator Forum Migration und Demokratie an der TU Dresden, dem Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden, dem TRAWOS-Institut der Hochschule Zittau/Görlitz, dem Kulturbüro Sachsen e.V. und der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen.

Aktuelle Konfliktlinien innerhalb der LINKEN.  Zur falschen Entgegensetzung von Klassenfrage und Identitätspolitik – Vortrag von Silke van Dyk im Rahmen der Konferenz «Verbindende Bildung» am 8.2.2018. Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Wagenknecht, Sahra. Volkswirtin, Publizistin, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag, Mitgründerin der Sammlungsbewegung #aufstehen. Autorin zahlreicher Bücher zum Kapitalismus,  u.a. von: Reichtum ohne Gier. Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten. Campus Verlag 2016. https://www.youtube.com/watch?v=X1OUemq-82k

Wagner, Thomas. Dr. phil. Publizist. U.a.: Die Angstmacher. 1968 und die Neuen Rechten. Aufbau digital 2017.

Ypsilanti, Andrea. Linke SPD-Politikerin. Mitgründerin und Vorstandssprecherin der „Denkfabrik“ Institut für solidarische Moderne. Autorin mehrerer Bücher u.a. von „Und morgen regieren wir uns selbst. Eine Streitschrift“. Westend Verlag 2017. https://www.youtube.com/watch?v=bsS1qNbvXUs