Klimakrise oder Sozialismus? Klaus Dörre über die Nachhaltigkeitsrevolution

Klimakrise oder Sozialismus? Klaus Dörre über die Nachhaltigkeitsrevolution – 1.135 Aufrufe – 12.11.2021

Der Soziologe Klaus Dörre setzt diesem Versagen in unserer neuen #JacobinTalks-Folge die Vision einer klimafreundlichen sozialistischen Gesellschaft entgegen. Und in seinem Buch „Die Utopie des Sozialismus – Kompass für eine #Nachhaltigkeitsrevolution“ analysiert Dörre den strukturellen Wachstums- und Ausbeutungszwang des Kapitalismus und schlägt Richtlinien für grundlegende Transformationen vor, etwa die Vergesellschaftung von Großunternehmen oder die Etablierung von demokratischen Klimaräten.

Die nächste Gesellschaft: nachhaltig, feministisch, ökosozialistisch von Prof. Klaus Dörre543 Aufrufe – 28.04.2021 –Katholische Akademie Freiburg  – 

Der Jenaer Arbeits- Industrie- und Wirtschaftssoziologe Klaus Dörre, Direktor des DFG-Kollegs »Postwachstumsgesellschaften«, beschrieb in seinem Online-Vortrag in der Reihe »Konturen der nächsten Gesellschaft« am Donnerstag, 22. April seine Vision einer nachhaltigen, feministischen und ökosozialistischen Gesellschaft. Seine These: Wir befänden uns inmitten einer ökonomisch-ökologischen Zangenkrise, die nur durch eine Nachhaltigkeitsrevolution zu überwinden sei. Nötig seien ein labour turn ökologischer Bewegungen und climate turn von Gewerkschaften.