Mobilitätswende in Kirchheim konkret – Workshops

Bei der Veranstaltung am 13.9.19 zum Thema „Mobilitätswende in Kirchheim konkret“ waren 35 interessierte Bürger/innen (nach der zweiten Critical-Mass-Tour) anwesend: u.a. fast alle Gemeinderatsfraktionen und Bürgermeister Riemer.

Nach der Begrüßung durch Heinrich Brinker stellten vier Initiativen ihre Vorstellungen zur Mobilitätswende vor:Attac: Kampagne einfach.umsteigen – Ziele der Kampagne (Hans Dörr), LINKE: Solidarische Mobilität (Heinrich Brinker),GRÜNE: Koalitionsvertrag 2106 / 5-Punkte-Plan Winfried Hermann (Sabine Bur am Orde Käß) undADFC: So geht Verkehrswende (Bernd Cremer)

Im Anschluss moderierte Dr. Silvia Oberhauser von der Frauenliste die Runde “ Wo stehen wir in Kirchheim – wo müssen wir hin – und wie geht das? „Bürgermeister Riemer referierte den Stand der Verkehrswende in Kirchheim.Dieter Hutt von der Lokalen Agendagruppe FahrRad machte kritische Anmerkungen zum Thema „Radfahren in Kirchheim“.

Das Brainstorming unter der Überschrift “ Unsere weiteren Pläne/Ideen/Konzepte/Erwartungen für den Einstieg in die Verkehrswende/Mobilitätswende in Kirchheim“ moderierte Heinz Pötzl von der Initiative gegen TTIP. Die Ergebnisse des Brainstormings sind hier wiedergegeben. Mobilitätswende in Kirchheim konkret_Ergebnis der Brainstorming_Runde am 13.9.19 neu geordnet

Abschließend zog Heinrich Brinker ein Fazit unter der Fragestellung: „Welche Ziele stecken wir uns? Wie definieren wir unsere Rolle? Wie machen wir weiter?“


Workshop 14.11.2019: „Signal für eine andere Verkehrspolitik – Projekt „anders mobil in Kirchheim“

Tagesordnung Sitzung 14.11.19 Projekt Kircheim anders mobil__

Ergebnisse

Haushaltsanträge zum Haushalt 2020_21 zum Handlungsfeld Mobilität

Haushaltsanträge 2019 Handlungsfeld Mobilität Synopse


Weitere Informationen:

Am 06. Dezember 2018 fand in der Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen die KLIMA.WERKSTATT zum Thema ‚Alles fließt? Urbane Mobilitätswende in NRW und in Europa‘ statt. Dr. Frederic Rudolph, Projektleiter für Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, gab einen Überblick über aktuelle Mobilitätstrends in NRW und erläuterte damit verbundene Herausforderungen für die Verkehrspolitik. (am 9.1.19). Detailliertes unter https://www.klimadiskurs-nrw.de/veran….